El Charco de San Ginés ist ein symbolträchtiger Ort mit einer interessanten Geschichte auf der Insel Lanzarote, der zum besonderen Reiz der Inselhauptstadt beiträgt. Er ist mehr als 600 Jahre alt und war der Schlüssel zur wirtschaftlichen Entwicklung von Arrecife und der gesamten Insel. Heute ist er eine der bekanntesten Touristenattraktionen auf Lanzarote.

Was ist El Charco de San Ginés?

El Charco de San Ginés ist einer der meistbesuchten Orte auf Lanzarote. Es handelt sich um eine ausgedehnte natürliche Salzwasserlagune, die als kleiner Fischereihafen entstand – sie ist von weißen Fischerhäusern umgeben – und zur Zeit der Eroberungen eine wichtige Station für Schiffe war, die mit Ladung aus Lateinamerika in Spanien ankamen.

Die Schiffsladungen, die oft auch Gold beinhalteten, zogen Piraten an, was zum Bau von Verteidigungsfestungen wie dem Castillo de San Gabriel und dem Castillo de San José führte.

Die Bedeutung dieses Hafens war so groß, dass die Hauptstadt von Lanzarote schließlich von Teguise nach Arrecife verlegt wurde, auch aufgrund der vulkanischen Aktivität im Inselinneren.

Mit der Zeit stiegen die Anforderungen an den Hafen, und El Charco de San Ginés wurde nur noch für kleine Fischerboote genutzt.

Wo liegt El Charco de San Ginés?

El Charco de San Ginés liegt in Arrecife, mitten im historischen Stadtkern.

Er befindet sich im beliebten Viertel La Puntilla, das heute von den beiden oben genannten Burgen, der Puente de las Bolas und dem Rathaus von Arrecife bewacht wird.

Heute ist El Charco de San Ginés eine schöne Flaniermeile neben den wichtigsten Einkaufs- und Vergnügungsstraßen der Stadt.

 

Wie erreicht man Charco de San Ginés?

Die besten geheimen Ecken von Lanzarote

Schwimmbecken von El Charco del Palo

El Charco del Palo ist einer der intimsten Orte auf Lanzarote. Sich...

Die Charcones

Man sagt, dass es Orte gibt, die man mindestens einmal im Leben...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Sport

Entdecken Sie das Atlantische Museum von Lanzarote

Im Atlantik, vor der Insel Lanzarote, befindet sich das einzige Unterwassermuseum Europas, in dem man bei einem Tauchgang Figuren, Skulpturen und Überreste eines Schiffes entdecken kann. Das Atlantische Museum von Lanzarote ist nur für Taucher und Sporttaucher geeignet, da sich die mehr als 300 Skulpturen auf dem Grund des Meeres befinden.

Redactor

Sport

Gründe den Ironman auf Lanzarote zu wählen

Der Ironman von Lanzarote ist einer der ältesten und bekanntesten in Europa. Seit dem Beginn im Jahr 1992 haben Hunderte von Athleten die Härte dieser Herausforderung, die die drei Extremsportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen miteinander verbindet, am eigenen Leib erfahren. 

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen