Puerto Calero

Puerto Calero ist ein Weltweit bekannter Jachthafen auf der Insel Lanzarote, da es eines der prestigeträchtigsten Ziele der Segelwelt ist.

Es wurde 1986 gebaut und wurde so zum ersten Jachthafen der Insel.
Puerto Calero ist ein ideales Ziel um auszuruhen, mit einer familiären und sehr nahen Stimmung, die vor allem wegen ihrer Sicherheit, Modernität und Exklusivität bekannt ist. Sein vulkanischer Ursprung macht diesen Ort zu einem idyllischen Ort, um einen besonderen Tag oder einen unvergesslichen Aufenthalt zu verbringen.
Der Yachthafen verfügt über 438 Liegeplätze für Boote von 8 bis 80 Metern Länge. Sie hat einen Mindesttiefgang von 7 Metern und ist daher bei allen Gezeiten zugänglich. Jeder der Liegeplätze verfügt über einen Wasser- und Stromanschluss sowie Wifi-Anschluss.

Wo liegt Puerto Calero?

Puerto Calero befindet sich an der südwestlichen Küste von Lanzarote. Dank dieser Lage ist es geschützt von den Nordöstlichen Winden. Und auf der anderen Seite, wird es von den Bergen Punta Gorda und der Nähe an den Insel Fuerteventura und Lobos von Wind und Wellen geschützt.

Was kann man in Puerto Calero unternehmen?

Puerto Calero ist eine Wohnanlage und ein Yachthafen, der sich perfekt für alle Wassersportler eignet, aber das ist nicht das einzige Angebot, das er seinen Besuchern macht.

Seine Hauptattraktion ist der Yachthafen. Dieser Hafen bietet kleinen Booten und Yachten Schutz und ist Sitz zahlreicher Unternehmen, die Wassersportaktivitäten und Seerouten anbieten. Am Ende des Hafenbeckens steht der bezaubernde Leuchtturm, der nicht höher als drei Stockwerke ist und mit seiner Mischung aus roten und schwarzen Farben die Besucher anzieht. 

Der Jachthafen selbst ist das kommerziellste Gebiet der Gemeinde. Eine Reihe von Geschäften begleitet den inneren Teil des Hafens, in denen einige der besten Marken vertreten sind. Im äußeren Bereich, mit Blick auf die Boote selbst, befinden sich alle Restaurants mit einem breiten gastronomischen Angebot, das für jeden Geschmack etwas bietet.

Aber in Puerto Calero geht es nicht nur um Wasser. Vom Dorf selbst aus gibt es auch mehrere Routen, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden können. Eine davon ist die, die Puerto Calero mit Puerto del Carmen entlang der Küste verbindet. Im Süden gibt es einen weiteren Weg, der mit Playa Quemada verbunden ist. Beide Routen sind ideal für die ganze Familie.

Wer eine tiefere Verbindung zur Natur sucht, muss sich etwas weiter von der Gemeinde entfernen. Die Vulkankrater Caldera Riscada und Montaña Tinasoria sind nur etwas mehr als zehn Autominuten landeinwärts entfernt. Folgt man der Küste in Richtung Süden, stößt man auf Los Ajaches, ein Naturdenkmal, das durch Vulkanausbrüche entstanden ist und kleine, versteckte Buchten wie La Fuentecita oder La Casa hervorgebracht hat.
 

GENIESSE IN San Bartolomé

Puerto-Calero

Gut essen in Puerto Calero

Die meisten Restaurants in Puerto Calero befinden sich im Jachthafen der Gemeinde, dies hilft dabei sich von dem anderen Gemeinden zu unterscheiden. Sie bietet eine große gastronomische Vielfalt an, die für jeden Geschmack etwas bereithält. Von der traditionellen Küche bis hin zu Speisen aus der ganzen Welt. Zu den am besten bewerteten Restaurants gehört La Taberna del Puerto, das auf Reisgerichte spezialisiert ist. Es gibt auch Orte, an denen man den Nachmittag oder Abend mit einem Drink in aller Ruhe verbringen kann.

Einkaufen in Puerto Calero

Das Geschäftsviertel von Puerto Calero befindet sich ebenfalls im Puerto Deportivo(Yachthafen). Angesichts der Exklusivität dieses Wohngebiets haben viele führende Marken beschlossen, in dieser Gegnd eine Filiale zu eröffnen. Außerdem gibt es einen kleinen Supermarkt, der es den Bewohnern der Gegend erspart, zum Einkaufen in andere Gemeinden zu fahren.

Das Wetter in Puerto Calero

Wie im Rest der Insel herrscht auch in Puerto Calero das ganze Jahr über ein angenehmes Klima mit Temperaturen zwischen 18 Grad im Februar und 23 Grad im August und September. Es empfiehlt sich jedoch, die Gemeinde ab Mai zu besuchen, wenn das Thermometer um einige Grad ansteigt. Die Niederschläge sind seltener als in anderen Teilen der Insel, obwohl der Oktober immer noch der Monat mit den meisten Niederschlägen ist. 

Feste in Puerto Calero

Puerto Calero ist berühmt für die Wassersportveranstaltungen, die in seinem Yachthafen organisiert werden. Wettbewerbe wie das Deep Sea Fishing Tournament oder der 44Cup Calero Marina Lanzarote ziehen Tausende von Wassersportlern aus der ganzen Welt an. Diese Wettbewerbe werden in der Regel von anderen Veranstaltungen wie Konzerten oder gastronomischen Verkostungen begleitet.

Wie gelangt man nach Puerto Calero?

ES KÖNNTE SIE INTERESSIEREN ...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

In meiner Nähe

Natur

Entdecken Sie das Weinwunderland: La Geria auf Lanzarote

Eine der vielen Attraktionen, die Lanzarote zu bieten hat, ist La Geria, ein einzigartiges Fleckchen Erde, das die Erhabenheit der vulkanischen Landschaft mit der Schönheit der Weinberge verbindet. In diesem Artikel wollen wir diesen faszinierenden Landstrich im Detail erkunden, angefangen bei seiner Lage und den geografischen und geologischen Besonderheiten, die ihn so speziell machen. Wir erfahren, wie inmitten dieses unwirtlichen Terrains Wein angebaut wird und welche Rebsorten besonders hervorstechen. Darüber hinaus schauen wir uns die wichtigsten Besucherattraktionen von La Geria an und verraten Ihnen, was man dort alles unternehmen kann.

Redactor

Ereignisse

Sonidos Líquidos Lanzarote: Ein einzigartiges Festival im Herzen der Kanarischen Inseln, das Musik und Wein miteinander verbindet

Wer sich auf Lanzarote für gutes Essen und Musik interessiert, darf das Festival Sonidos Líquidos Lanzarote nicht verpassen; eine Veranstaltung, die das Label „Europe for Festivals, Festivals for Europe“ trägt, in einer unvergleichlichen Kulisse, die große nationale und internationale Bands zwischen Weinbergen und Vulkanen zusammenbringt, wie etwa in La Geria.

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen