Der Strand von Famara ist zweifellos einer der wichtigsten und bekanntesten Strände Lanzarotes. Der fast 6 km lange Strand ist ein wahres Paradies für alle, die im goldenen Sand spazieren gehen, vor allem bei Sonnenuntergang, wenn die Flut vorbei ist. Darüber hinaus nutzen viele Touristen ihren Aufenthalt auf der Insel, um in Famara Surfen, Yoga oder Kitesurfen zu lernen. An diesem wunderbaren Ort kommt garantiert keine Langeweile auf.
 

 

Was kann man in Playa de Famara sehen?

Wo liegt der Strand von Famara?

Der Strand von Famara liegt im Nordosten Lanzarotes, unterhalb des imposanten Famara-Massivs, in der Gemeinde Teguise. Er gehört zum Naturpark des Chinijo-Archipels, der mehrere Felsen und Inselchen im Norden Lanzarotes umfasst.

Playa de Famara
Playa de Famara
Playa de Famara
Playa de Famara

Merkmale des Strandes von Famara

Name:
Playa de Famara
Gemeinde:
Teguise
Dorf:
Famara
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:
Ja
Windig:
Ja
Sand:
Goldgelb
Auslastung:
Mittel bis hoch
Wellengang:
Ja
Familienfreundlich:
Ja
Sport möglich:
Ja
Parkplatz:
Ja
Duschen:
Nein
Rettungsschwimmer:
Ja
Länge:
6 km
Umgebung:
Halbstädtisch
Haustiere erlaubt:
Nein
Barrierefreiheit:
Geringer Schwierigkeitsgrad

Der Strand von Famara ist ideal für Wassersportler. Hier kann man alle möglichen Sportarten ausüben: von Surfen, Kitesurfen, Bodyboarden und Windsurfen bis hin zum Drachen- oder Gleitschirmfliegen, wenn man von den Höhen des Famara-Massivs abhebt. Weil der Strand von Famara so lang ist, bietet er sich für ausgedehnte Spaziergänge bei Sonnenuntergang an, was in diesem Teil der Insel sehr zu empfehlen ist. Wer es lieber ruhiger angehen lässt, kann ein Sonnenbad nehmen oder durch das Dorf Famara schlendern und in der Sonne Lanzarotes ein erfrischendes Getränk genießen.

Wie erreicht man den Strand von Famara?

Häufig gestellte Fragen

Handelt es sich um einen sehr windigen Strand?

Am Strand von Famara weht oft ein starker Wind. Es gibt jedoch einige Steinmauern, die vor den Passatwinden schützen.

Welche Art von Sand gibt es hier?

Es ist ein Strand mit goldgelbem Sand.

Herrscht hier starker Wellengang?

Ja. Besonders wegen der Strömungen an diesem Küstenabschnitt muss man sehr vorsichtig sein.

Ist der Strand mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Ja. Von Costa Teguise aus erreicht man Famara mit den Buslinien 20 und 31.

Ist hier sehr viel los?

In den Sommermonaten herrscht hier mehr Betrieb. Dennoch ist der Strand auch dann ein sehr ruhiger Ort.

Ist der Strand familienfreundlich?

Der Strand ist familienfreundlich, allerdings muss man aufgrund der Strömungen im tieferen Wasser besonders mit Kindern sehr vorsichtig sein.

Welche Sportarten können hier betrieben werden?

Hier können alle möglichen Wassersportarten betrieben werden: Surfen, Windsurfen, Stehpaddeln, Bodyboarden, Kitesurfen. Auch für Yoga oder Jogging ist der Strand hervorragend geeignet.

Kann man hier parken?

Man kann in der Nähe des Strandes parken.

Gibt es hier Duschen?

Nein

Gibt es hier Rettungsschwimmer?

Ja

Ist dieser Strand für Rollstuhlfahrer geeignet?

Rollstuhlfahrern wird aufgrund der Strömungen und des starken Wellengangs an diesem Strand nicht empfohlen, hier zu baden.

Sind an diesem Strand Haustiere zugelassen?

Haustiere sind nicht erlaubt, wie an vielen anderen Küstenabschnitten der Insel. Dennoch sieht man in der Gegend häufig Hunde.

Das Wetter am Strand von Famara

Die Temperaturen in Famara sind in der Regel recht mild, was in den Sommermonaten sehr angenehm ist. Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 19 und 25 ºC, und es ist das ganze Jahr über windig, außer in den Monaten September bis Dezember.

Die besten Strände auf Lanzarote

Playa de Papagayo

Der Strand von Papagayo ist einer der schönsten und meistfotografierten der Insel....

Playa de Famara

Der Strand von Famara ist zweifellos einer der wichtigsten und bekanntesten Strände...

Playa del Caletón Blanco

Caletón Blanco ist ein spektakulärer Strand mit weißem Sand im Norden Lanzarotes,...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Freizeit

Alles, was Sie über César Manrique wissen sollten

Seine große Leidenschaft für die Natur zeichnete seine Werke aus, nicht zuletzt wegen der für Manrique charakteristischen Art, Kunst in Harmonie mit der Umwelt zu schaffen. Und obwohl Lanzarote einer der Orte mit den meisten Werken von César Manrique ist, findet man Werke des Künstlers auf dem gesamten kanarischen Archipel.

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen