Originalität und Geschichte verschmelzen in der Casa Amarilla (Das Gelbe Haus) auf Lanzarote auf perfekte Weise miteinander. Das Gebäude wurde 2002 zum geschützten Kulturgut erklärt. Hier erfährt man viel über das Leben auf den Kanarischen Inseln und ihr historisches Erbe.

 

Die Sehenswürdigkeit ist im Gebäude des ersten Cabildo (Regierung) Lanzarotes untergebracht und beherbergt heute verschiedenen Ausstellungen. Wenn Sie in Arrecife sind oder in der Nähe vorbeikommen, sollten Sie sich einen Besuch der symbolträchtigen und pittoresken Casa Amarilla nicht entgehen lassen.

Was gibt es in der Casa Amarilla zu sehen?

Achten Sie bei einem Besuch der Casa Amarilla besonders auf die folgenden Details – von der einzigartigen Architektur und Schönheit des Gebäudes bis hin zu kulturellen und ethnografischen Elementen, die es im Inneren bereithält.

Die Fassade der Casa Amarilla

Zweifellos ist das wichtigste und beeindruckendste Element der Casa Amarilla seine im Original erhaltene Fassade. Das Gebäude wurde unter Beibehaltung seiner Fassade aus glasierter Keramik in Ocker- und Grüntönen restauriert. Der Fassade hat das Haus nicht nur seinen Namen zu verdanken, sondern sie macht es auch zu einem beliebten Fotomotiv.

Temporäre und ethnografische Ausstellungen

Die Casa Amarilla ist reich an Kultur und Geschichte, und das nicht nur wegen ihrer Vergangenheit. Hier finden Wechselausstellungen aller Art statt, und man bekommt einen Überblick über die ethnografische Geschichte der Insel. Das macht die Casa Amarilla zu einem Muss für alle Neugierigen, die nie müde werden, Neues zu lernen.

la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla
la_casa_amarilla

Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Casa Amarilla

Die Casa Amarilla hat von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14:30 Uhr geöffnet. Sonntag ist Ruhetag. Das Museum lockt mit sehr günstigen Eintrittspreisen: 

 

Eintrittspreise: 

Erwachsene: 2 Euro

Kinder (0 bis 12 Jahre): Kostenlos

Einwohner Lanzarotes: 1 Euro

Essen in der Casa Amarilla

In der Casa Amarilla selbst gibt es kein Restaurant, doch dank ihrer Lage im Zentrum Arrecifes gibt es in der Nähe viele Möglichkeiten, etwas zu essen oder einen Aperitif einzunehmen. Das Museum liegt in einer sehr geschäftigen Gegend, und so hat man die freie Wahl – egal ob man frühstücken, zu Mittag oder zu Abend essen möchte.

Wie erreicht man die Casa Amarilla?

Die besten Resorts auf Lanzarote

Das Gelbe Haus

Originalität und Geschichte verschmelzen in der Casa Amarilla (Das Gelbe Haus) auf...

César Manrique Stiftung

Lanzarote ist eine idyllische Mischung aus Stränden, vulkanischen Landschaften und … Kultur....

Nationalpark Timanfaya

Lanzarote wäre ohne seine Vulkane nicht zu verstehen, deren vergangene Ausbrüche eine...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Exkursionen

Route von auf Lanzarote gedrehten Filme

Lanzarote ist nicht nur wegen seiner Strände und spektakulären Naturlandschaften eines der attraktivsten Reiseziele, sondern hat sich auch als Drehort für große Film- und Fernsehproduktionen einen Namen gemacht. In jüngster Zeit haben Serien wie Foundation (Apple TV) oder Welcome to Eden (Netflix) die Insel für die Dreharbeiten zu ihren Plots gewählt, aber schon vorher war Lanzarote Schauplatz anderer hochkarätiger Dreharbeiten. Möchten Sie die Route der auf Lanzarote gedrehten Filme entdecken?

Redactor

Reisen

Was kann mir Lanzarote im Winter anbieten?

Man sagt, die beste Jahreszeit für einen Besuch auf Lanzarote  sei im April, Mai, Juni, September und Oktober. Aber warum? Weil man in diesen Monaten mehr Tageslicht ausnutzen kann, um die Insel kennenzulernen, weil das Klima angenehmer ist und weil die Preise günstiger sind, da es Nebensaison ist. Aber wer sagt, dass man Lanzarote nicht auch in den kalten Monaten besuchen kann? Es gibt viele Gründe, um in diesen Jahreszeiten die Insel zu besuchen!

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen