Lanzarote und sein unendlicher Charme. Die Vulkaninsel überrascht seine Besucher immer wieder mit beeindruckenden Winkeln von großer künstlerischer Originalität. Einer von ihnen ist der Kakteengarten, eines der letzten Werke des Künstlers César Manrique, dem es gelungen ist, einen traumhaften Ort zu schaffen, an dem man Sukkulenten aus aller Welt bestaunen kann.

Was gibt es im Kakteengarten zu sehen?

Im Kakteengarten erwartet die Besucher ein schöner Spaziergang durch eine Umgebung, in der Kakteen die Hauptrolle spielen. Insgesamt beherbergt dieser einzigartige botanische Garten rund zehntausend Exemplare von etwa vierhundert Arten aus verschiedenen Teilen der Welt, wobei der Schwerpunkt auf dem amerikanischen Kontinent liegt.

Wissenswert für Besucher dieses bezaubernden Ortes ist, dass der Kakteengarten in einem alten Steinbruch errichtet wurde und verschiedene Elemente der kanarischen Landschaft in den Garten integriert wurden. César Manriques Ziel war es, ein Werk von großer Schönheit inmitten eines Kakteenmeeres zu schaffen. Den die Gegend ist das Zentrum der Cochenilleschildlaus-Zucht auf Lanzarote.

Windmühle im Kakteengarten

Im Kakteengarten steht auch eine der vielen Windmühlen, die überall auf den Kanarischen Inseln zu sehen sind. Die Mühle im Kakteengarten ist eine der am besten erhaltenen des ganzen Archipels. Deshalb sollte man sich diese schöne Windmühle bei einem Besuch des Gartens unbedingt anschauen.

jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus
jardin del cactus

Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Kakteengartens

Der Kakteengarten ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Eintrittspreise richten sich nach Alter und Wohnort. Für Einwohner der Kanaren, speziell von Lanzarote, ist der Eintritt besonders günstig.

Erwachsene: 6,50 Euro

Kinder (7 bis 12 Jahre): 3,25 Euro

Einwohner der Kanaren/Erwachsene: 5,20 Euro

Einwohner der Kanaren/Kinder: 2,60 Euro

Einwohner Lanzarotes: 1,00 Euro

Wo kann man im Kakteengarten essen?

Möchten Sie im Kakteengarten essen? Dann steht Ihnen hier ein kleines Restaurant mit Terrasse zur Verfügung, wo man sich inmitten des schönen Gartens ausruhen kann. Hier gibt es außerdem einen Souvenirshop, in dem man Erinnerungen an den Kakteengarten erhält.

Wie erreicht man den Kakteengarten?

Die besten Resorts auf Lanzarote

Das Gelbe Haus

Originalität und Geschichte verschmelzen in der Casa Amarilla (Das Gelbe Haus) auf...

César Manrique Stiftung

Lanzarote ist eine idyllische Mischung aus Stränden, vulkanischen Landschaften und … Kultur....

Nationalpark Timanfaya

Lanzarote wäre ohne seine Vulkane nicht zu verstehen, deren vergangene Ausbrüche eine...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Exkursionen

Las Grietas von Lanzarote: Weg Hinweise und Tipps 

Die Grietas von Lanzarote sind eine der spektakulärsten Orte, die man auf der Insel besuchen kann. An diesem Ort können Sie sehen, wie der Berghang des Vulkans Montaña Blanca Risse bekommen hat und die Lavaschichten der verschiedenen Ausbrüche, die er im Laufe der Jahre erlebt hat, freilegt. Diesen Ausflug sollten Sie nicht verpassen!

Redactor

Exkursionen

Route von auf Lanzarote gedrehten Filme

Lanzarote ist nicht nur wegen seiner Strände und spektakulären Naturlandschaften eines der attraktivsten Reiseziele, sondern hat sich auch als Drehort für große Film- und Fernsehproduktionen einen Namen gemacht. In jüngster Zeit haben Serien wie Foundation (Apple TV) oder Welcome to Eden (Netflix) die Insel für die Dreharbeiten zu ihren Plots gewählt, aber schon vorher war Lanzarote Schauplatz anderer hochkarätiger Dreharbeiten. Möchten Sie die Route der auf Lanzarote gedrehten Filme entdecken?

Redactor

Reisen

Was kann mir Lanzarote im Winter anbieten?

Man sagt, die beste Jahreszeit für einen Besuch auf Lanzarote  sei im April, Mai, Juni, September und Oktober. Aber warum? Weil man in diesen Monaten mehr Tageslicht ausnutzen kann, um die Insel kennenzulernen, weil das Klima angenehmer ist und weil die Preise günstiger sind, da es Nebensaison ist. Aber wer sagt, dass man Lanzarote nicht auch in den kalten Monaten besuchen kann? Es gibt viele Gründe, um in diesen Jahreszeiten die Insel zu besuchen!

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen