Wenn es auf Lanzarote an etwas nicht mangelt, dann sind es die schönen Künste – von den durch César Manrique geschaffenen Szenerien bis hin zu den Kunstgalerien der Insel. Die bekannteste ist im ehemaligen Kloster Convento de Santo Domingo untergebracht, das im 18. Jahrhundert von Gaspar Rodríguez Carrasco errichtet wurde, der ursprünglich aus Teneriffa stammte, sich aber auf Lanzarote heimisch fühlte.

Was gibt es in der Kunstgalerie im Convento de Santo Domingo zu sehen?

Die Kunstgalerie lockt mit großer künstlerischer Vielfalt und bietet auch unbekannten, aber talentierten Künstlern einen Raum. Hier finden alle möglichen Arten von Ausstellungen statt, und die Originalität und das Talent zeitgenössischer Künstler werden gewürdigt.

 

Ohne Zweifel ist ein Besuch der Galerie ein Muss für alle Kunstliebhaber, die nach Lanzarote und hier speziell nach Teguise kommen, die ehemalige Hauptstadt Lanzarotes, wo die Galerie liegt.

Kloster Convento de Santo Domingo

Das Dominikanerkloster Convento de Santo Domingo besticht durch seine Schönheit und Eleganz. Im Inneren befinden sich zwei Kirchenschiffe, die durch vier Bögen miteinander verbunden sind, und ein wunderschönes vergoldetes Altarbild. In diesem prächtigen Rahmen werden die Werke verschiedener zeitgenössischer Künstler ausgestellt. Ein idealer Ort, um zwischen fantastischen Kreationen und spektakulären Werken den Alltag zu vergessen.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten der Kunstgalerie – Convento de Santo Domingo

Die Kunstgalerie und somit auch das Kloster Convento de Santo Domingo kann jeden Tag außer montags und samstags besichtigt werden. Geöffnet ist von 10:00 bis 14:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, sodass ein Besuch der Galerie jedermann offensteht.

Essen in der Kunstgalerie – Convento de Santo Domingo

Das Convento de Santo Domingo selbst verfügt nicht über ein Café oder Restaurant. Doch in den Restaurants und Cafés von Teguise, dem Ort, wo sich dieses historische Zentrum befindet, kann man einen Aperitif nehmen oder etwas essen. Wir empfehlen, eines der landestypischen Restaurants zu besuchen, um Lanzarote nicht wieder zu verlassen, ohne alle Gerichte der Insel probiert zu haben.

Wie erreicht man die Kunstgalerie – Convento de Santo Domingo?

Die besten Resorts auf Lanzarote

Das Gelbe Haus

Originalität und Geschichte verschmelzen in der Casa Amarilla (Das Gelbe Haus) auf...

César Manrique Stiftung

Lanzarote ist eine idyllische Mischung aus Stränden, vulkanischen Landschaften und … Kultur....

Nationalpark Timanfaya

Lanzarote wäre ohne seine Vulkane nicht zu verstehen, deren vergangene Ausbrüche eine...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Freizeit

Alles, was Sie über César Manrique wissen sollten

Seine große Leidenschaft für die Natur zeichnete seine Werke aus, nicht zuletzt wegen der für Manrique charakteristischen Art, Kunst in Harmonie mit der Umwelt zu schaffen. Und obwohl Lanzarote einer der Orte mit den meisten Werken von César Manrique ist, findet man Werke des Künstlers auf dem gesamten kanarischen Archipel.

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen