Lanzarote und César Manrique. Und umgekehrt. Die Insel und der Künstler verbinden sich sowohl für die Lanzarotiner als auch für Touristen zu einer perfekten Symbiose. Man kann Lanzarote nicht besuchen, ohne das Leben und Werk César Manriques genau kennenzulernen. Hierfür muss man sich nach Haría begeben, wo das Museumshaus des Künstlers steht – ein Ort, an dem man die Natur und die Ruhe genießen kann, mit persönlichen Gegenständen und Kunstwerken von Manrique.

Was gibt es im Museumshaus von César Manrique in Haría zu sehen?

Im Museumshaus von César Manrique kann man in die 1990er Jahre zurückreisen. Hier wird man in eine Umgebung versetzt, die seit Jahrzehnten unverändert ist, mit persönlichen Gegenständen des kanarischen Künstlers, in den Räumen, in denen er in den letzten Jahren seines Lebens lebte.

 

In dieser Touristenattraktion kann man das Haus Manriques besichtigen und die Lebensweise des großen Künstlers, der so repräsentativ für Lanzarote ist, kennenlernen. All dies in einer ruhigen und friedlichen Umgebung, inmitten eines außergewöhnlichen Palmenhains – der ideale Ort, um mal einen Tag abzuschalten.

Die Innenhöfe und das Atelier des Museumshauses von César Manrique

Im Inneren des Museumshauses fallen die beiden ursprünglichen Innenhöfe auf, von denen aus man in die verschiedenen Räume des einstigen Wohnhauses von Manrique gelangt. Besucher können außerdem das Atelier des Künstlers besichtigen, einen separaten Raum, wo sich noch immer das Material befindet, das er für seine Werke verwendete.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Museumshauses von César Manrique in Haría

Die Stiftung César Manrique öffnet ihre Tore für Besucher das ganze Jahr über täglich von 10 bis 18 Uhr, sogar an Festtagen. Lediglich am 1. Januar hat sie geschlossen.

 

Es gibt die Möglichkeit, ein Kombiticket für die Stiftung César Manrique und das Museumshaus zu kaufen, sodass der Besuch beider Zentren günstiger ist.

 

TICKETS ERWACHSENE KINDER (7–12 JAHRE)
EINTRITTSPREIS STIFTUNG CÉSAR MANRIQUE 10 € 3 €
KOMBITICKET STIFTUNG CÉSAR MANRIQUE + MUSEUMSHAUS 17 € 4 €

 

Essen im Museumshaus von César Manrique – Haría

Und wo kann man essen? Wenn Sie nach dem Besuch des Museumshauses von César Manrique neue Energie tanken möchten, finden Sie in der Ortschaft Haría, an deren Rand sich das dem lanzarotinischen Künstler gewidmete Museum befindet, verschiedene Möglichkeiten dazu.

Wie erreicht man das Museumshaus von César Manrique – Haria?

Die besten Resorts auf Lanzarote

Das Gelbe Haus

Originalität und Geschichte verschmelzen in der Casa Amarilla (Das Gelbe Haus) auf...

César Manrique Stiftung

Lanzarote ist eine idyllische Mischung aus Stränden, vulkanischen Landschaften und … Kultur....

Nationalpark Timanfaya

Lanzarote wäre ohne seine Vulkane nicht zu verstehen, deren vergangene Ausbrüche eine...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Freizeit

Alles, was Sie über César Manrique wissen sollten

Seine große Leidenschaft für die Natur zeichnete seine Werke aus, nicht zuletzt wegen der für Manrique charakteristischen Art, Kunst in Harmonie mit der Umwelt zu schaffen. Und obwohl Lanzarote einer der Orte mit den meisten Werken von César Manrique ist, findet man Werke des Künstlers auf dem gesamten kanarischen Archipel.

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen