Was gibt es auf Lanzarote zu sehen?

Lanzarote, eine der bekanntesten der Kanarischen Inseln, ist weltweit bekannt für ihr ganzjährig warmes Klima, ihre traumhaften Strände und ihre charakteristische Vulkanlandschaft. Tatsächlich ist es der vulkanische Ursprung, der der Insel so einzigartige Orte wie den Nationalpark Timanfaya beschert hat, der vor mehr als 300 Jahren durch verschiedene Vulkanausbrüche entstanden ist. Die Cueva de los Verdes ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die vulkanische Vergangenheit der Insel die einzigartigen natürlichen Landschaften Lanzarotes geschaffen hat.

Mit ihren paradiesischen Stränden und vulkanischen Landschaften hat Lanzarote viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Insel ist voller schöner Winkel, die man sich in seinem Urlaub nicht entgehen lassen sollte. Es gibt zahlreiche Strände mit kristallklarem Wasser und weißem Sand, wo man die Sonne und den Atlantik entspannt genießen kann, aber auch Naturschwimmbecken, versteckte Buchten und steile Klippen.

Außerdem lockt Lanzarote mit vielen weiteren interessanten Ausflugszielen, die auf unterschiedliche Weise erkundet werden können, um so die Ursprünge der Insel und ihre Geheimnisse zu entdecken.

Darüber hinaus erwarten Sie alle möglichen Sehenswürdigkeiten, von Aussichtspunkten über Museen, charmante Dörfer, ursprüngliche Landschaften und einzigartige Orte.

Darüber hinaus verfügt Lanzarote über eine Vielzahl von Orten, die vom Tourismus geprägt sind und wo es viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten und Restaurants gibt. Puerto del Carmen zum Beispiel ist einer der bekanntesten Urlaubsorte an der Ostküste – perfekt für einen erholsamen Urlaub mit Tauchgängen am Strand.

Die wichtigsten Attraktionen Lanzarotes

Wenn wir die wichtigsten Attraktionen Lanzarotes aufzählen würden, wäre die Liste endlos! Natur, Kultur, Freizeit, Sport … Die Insel bietet alles, was es für einen unvergesslichen Urlaub braucht. Und es gibt immer Neues zu entdecken!

Was sollten Sie auf keinen Fall verpassen, wenn Sie nach Lanzarote kommen?

  • Strände: Famara, Papagayo, Flamingo, Playa Chica, Los Pocillos, Las Cucharas …
  • Dörfer: Teguise, Yaiza, Tinajo, Tías, Haría, San Bartolomé, Punta Mujeres …
  • Sehenswürdigkeiten: Jameos del Agua, Höhle Cueva de los Verdes, Jardín del Cactus (Kakteengarten) …
  • Landschaften: Nationalpark Timanfaya, La Geria, Las Grietas, Vulkan La Corona …
  • Verborgene Winkel: Charco Verde, Los Hervideros, Charco de San Ginés …
  • Museen: die Museen von César Manrique und José Saramago, das Haus von Omar Sharif …
  • Aussichtspunkte: El Río, Risco de Famara, Bosquecillo, El Golfo, Guinate …