Mancha Blanca

Wo liegt Mancha Blanca?

Mancha Blanca ist ein Dorf im Westen Lanzarotes, in dem Weinbau und Landwirtschaft eine große Rolle spielen. Bei Natur-, Berg- und Vulkanliebhabern ist der Ort sehr bekannt, da es der Ausgangspunkt mehrerer Wanderwege ist.

Er gehört zur Gemeinde Tinajo und liegt genau am östlichen Rand des Naturparks Los Volcanes, vier Kilometer von Caldera Blanca entfernt, an der Landstraße LZ-67, die Yaiza mit Tinajo verbindet.

Was gibt es in Mancha Blanca zu sehen?

In Mancha Blanca sollten Sie sich die Kapelle Nuestra Señora de los Dolores nicht entgehen lassen, ein religiöses Gebäude mit beeindruckender Architektur, die mit dem Rest der Insel harmoniert.

Wenn Sie an einem Sonntag kommen, sollten Sie den Bauern- und Kunsthandwerkermarkt von Tinajo besuchen, wo Sie ausgezeichnete Produkte probieren können.

mancha-blanca

Gut essen in Mancha Blanca

In Mancha Blanca, wie auch in anderen Orten auf Lanzarote, können Sie sich traditionelle, hausgemachte Gerichte schmecken lassen. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Tapas, von denen die folgenden besonders zu empfehlen sind:

  • Croquetas (spanische Kroketten)
  • Buñuelos (frittierte Teigkrapfen)
  • Chorizo (Knoblauchwurst)
  • Jamón (Schinken)
  • Revuelto (Rührei)

 

Läden in Mancha Blanca

Auf dem Bauern- und Kunsthandwerkermarkt von Mancha Blanca (auch bekannt als Markt von Tinajo) gibt es unter anderem hervorragende landwirtschaftliche Produkte. Jeden Sonntag von 9 bis 14 Uhr findet neben der Wallfahrtskapelle Virgen de los Dolores dieser wunderschöne traditionelle Markt statt.

mancha-blanca

Das Wetter in Mancha Blanca

Das Wetter in Mancha Blanca ist recht beständig, mit kurzen, heißen und feuchten Sommern und milden Wintern, in denen die Temperaturen unter 19 ºC fallen können. Kälter wird es jedoch kaum. Der kälteste Monat des Jahres ist in Mancha Blanca der Januar, mit einer Mindesttemperatur von etwa 13 ºC.

Feste in Mancha Blanca

In Mancha Blanca wird jedes Jahr am 31. Juli feierlich an den Vulkanausbruch des Jahres 1824 erinnert. Damals wurde die Virgen de los Dolores in einer Prozession nach draußen getragen, damit der Vulkan aufhören möge, Lava zu spucken. Und so geschah es. Seitdem wird dieses historische Ereignis jedes Jahr am 31. Juli gefeiert.

Die Fiesta von Los Dolores hat in Mancha Blanca große Bedeutung. Im soziokulturellen Zentrum des Dorfes finden verschiedene Workshops und Aktivitäten statt, die das Dorf in einen festlichen Ort voller Traditionen verwandeln.

Die besten Gemeinden von Lanzarote

Playa Blanca

Playa Blanca ist ein kleine Lokalität das zu Yaiza gehört, eine Gemeinde...

Costa Teguise

Costa Teguise ist einer der touristischen Zonen Lanzarotes abgesehen von Arrecife, Puerto...

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

Freizeit

Alles, was Sie über César Manrique wissen sollten

Seine große Leidenschaft für die Natur zeichnete seine Werke aus, nicht zuletzt wegen der für Manrique charakteristischen Art, Kunst in Harmonie mit der Umwelt zu schaffen. Und obwohl Lanzarote einer der Orte mit den meisten Werken von César Manrique ist, findet man Werke des Künstlers auf dem gesamten kanarischen Archipel.

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen