Was ist das CIEM?

CIEM ist die Abkürzung des Centro Insular de Enseñanzas Musicales (Inselzentrum für musikalische Bildung), das 1992 von der Regierung Lanzarotes gegründet wurde, um die musikalische Bildung der Insulaner zu fördern. Einige Jahre später wurden die Escuela Insular de Música (Inselmusikschule) und das Conservatorio Elemental (Musikhochschule) gegründet. Jedes Jahr kommen mehr Studenten an das Zentrum, die die Freude an der Musik und die Liebe zu ihr teilen. An der Schule werden verschiedene Musikstile wie Jazz, Klassik, moderne Musik usw. unterrichtet.

Über das CIEM

Das CIEM bietet eine musikalische Ausbildung für zwei verschiedene Arten von Schülern an:

 

  • Escuela Insular de Música: Hierbei handelt es sich um ein Zentrum, in dem freier Unterricht erteilt wird, der auf die Ausbildung von Laien im Bereich der Musik abzielt. Ziel ist es, einen Raum für Schüler zu schaffen, die die Leidenschaft für Musik in all ihren Ausdrucksformen teilen. An der Musikschule können sich Schüler ab fünf Jahren einschreiben.

 

  • Conservatorio elemental: Dieses Konservatorium bietet regulierte Studiengänge auf nationaler Ebene an. Auf diese Weise wird versucht, Studenten, die eine konsequente und vollständige Ausbildung wünschen, die bestmögliche Ausbildung zukommen zu lassen. Das Angebot umfasst Klarinette, Kontrabass, Querflöte, Gitarre, Trompete usw.

Wie erreicht man das CIEM?

Neueste Einträge

ALLE

NUR FÜR MICH

In meiner Nähe

Freizeit

Die besten Aussichtspunkt auf Lanzarote

Ob es nun an der geografischen Breite, der vulkanischen Landschaft oder der Tatsache liegt, dass die Kanareninsel vom Meer umgeben ist - sie ist die Heimat einiger der schönsten Sonnenuntergänge der Welt. Wähle einen Tag mit klarem Himmel aus und such dir einen der besten Aussichtspunkte aus, die wir unten vorschlagen, und genieße dieses wunderbare Geschenk, das uns die Natur jeden Tag macht!

Redactor

Sie haben keine Präferenzen ausgewählt, hier eintragen

Standort ist nicht aktiviert, hier eintragen